Es gibt eine wichtige Neuerung in Frotheim, unser Platz ist jetzt mit Flugplatzstrom ausgestattet.
An drei Säulen stehen jeweils eine 220V Doppelsteckdose für die Piloten zur Verfügung.
Darüber hinaus noch an 2 von diesen Säulen 12V Gleichstrom, max. 50 A (für 's Akku laden, nicht für Starter geeignet) .

DSC 6033

Hygienekonzept des MSC-Falke e.V.

zum Flugbetrieb auf dem Vereinsgelände

Der Flugbetrieb auf dem Vereinsgelände ist ab dem 7. Mai 2020 bis auf weiteres freigegeben.

Es gelten die jeweils aktuellen Bestimmungen aus der Verordnung zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 des Land NRW (Schutzverordnung NRW).

  • Die Vereinshütte bleibt für die Vereinsmitglieder geschlossen. Der Aufenthalt in der Hütte ist untersagt. Sie darf nur für technische oder administrative Belange von jeweils nur einer Person zur gleichen Zeit betreten werden um z.B. Strom ein- auszuschalten.
  • Auf dem ges. Gelände ist von den Vereinsmitgliedern ein Mindestabstand von 1,5m, besser 2m, einzuhalten. Das gilt auch für die Sitzgelegenheiten. Daher ist pro Bank nur einer Person erlaubt Platz zu nehmen.
  • Für den Zugang zum Fluggelände gilt eine Einbahnstraßen-Regelung.

Das Fluggelände ist nur von der nördlichen Seite der Hütte zu betreten und an der südlichen Seite der Hütte zu verlassen. (siehe Bild).

MSC

  • Das Hygienekonzept unterliegt dynamischen Änderungen.
    Daher ist jeder, der den Platz aufsuchen möchte verpflichtet sich über die aktuell geltenden Regeln sowie der Schutzverordnung NRW des Landes NRW zu informieren.
    Die Informationen sind auf der Homepage (msc-falke.de) veröffentlicht.